TEXTE fürs SPRECHEN schreiben 15

vermeiden Sie schiefe bilder.
das schlimme ist, dass durch sie ernstgemeintes sofort ins lächerliche gezogen wird. der schaden ist kaum zu beheben:

der zahn der zeit hat schon manche träne getrocknet (grabrede);
in der stadt hongkong findet man einen schmutz, der sich gewaschen hat (reisebericht);
er nimmt sein krankes bein auf die leichte schulter (yoga-lehrbuch?).

Share
TEXTE fürs SPRECHEN schreiben 15

TEXTE fürs SPRECHEN schreiben 13, stilmittel

rhetorische mittel dienen vor allem dem zweck, den inhalt anschaulich,
spannend und eindrücklich zu gestalten und so die wirkung zu verstärken.

rhetorisches mittel

… wirkt

beispiel, einzelheit
vergleich, bild, metapher
erzählung, anekdote

anschaulich

wiederholung
chiasmus/kreuzstellung
raffung
ausruf/verdeutlichung

eindringlich

steigerung/climax
gegensatz/antithese
kette
ankündigung/snschuldigung

spannend

wortspiel, anspielung/allusion
umschreibung drumherum: periphrase
umschreibung mit anderen worten: paraphrase
übertreibung/hyperbel
scheinwiderspruch/paradox

ästhetisch
anschaulich

einschub, vorgriff
einwandvorausnahme/prolepsis
scheinfrage/rhet. frage
mitverstehen, mitschwingen/synekdoche

kommunikativ
den hörer einbindend

Share
TEXTE fürs SPRECHEN schreiben 13, stilmittel

TEXTE fürs SPRECHEN schreiben 3

dass man sich einmal vertippt, lässt sich nie ganz vermeiden. häufige tippfehler irritieren aber den leser. machen Sie sich die automatische korrektur Ihres schreibprogramms zunutze und lassen Sie Ihren text ggf. von einem freund gegenlesen – oder nehmen Sie ihn sich nochmals selbst vor, mit frischem auge und wenn einige zeit verstrichen ist.

Share
TEXTE fürs SPRECHEN schreiben 3

TEXTE fürs SPRECHEN schreiben 1

die artikulation (sprechen sowie allgemeine aussenwirkung) einer person/ figur ist abhängig von breitengrad, elternhaus, ernährung, sprechapparat (anatomie) oder umgebung. äusserungen und benehmen einer person/ figur können gefärbt, unrein und mit eigentümlichkeiten durchsetzt sein. kreieren Sie keine wachsfiguren, sondern figuren, denen man im wirklichen leben begegnen könnte.

Share
TEXTE fürs SPRECHEN schreiben 1