Zum Inhalt springen

TEXTE fürs SPRECHEN schreiben 23

der grundsatz sollte jedoch lauten: verzicht auf fremdwörter, wenn diese leicht durch ein deutsches wort zu ersetzen sind (beispiel: prinzip = grundlage, grundsatz, regel…). einige wörter können auch einfach schlauer wirken (beispiel: sagen = meinen, äußern, bemerken, erzählen, erläutern, einräumen, beteuern…) „das geheimnis des guten redners: man brauche gewöhnliche worte – und sage ungewöhnliche dinge!“ (Kurt Tucholsky).

verwenden Sie beim schreiben einen thesaurus (online, als buch oder integriert im schreibprogramm!)

erläutern Sie lieber einen begriff zuviel als dem zuhörer das gefühl zu geben, er sei zu dumm, einen fachausdruck zu verstehen.

Share
Published inpraktische rethorik

Kommentare sind geschlossen.