Kategorie: text

THE BEAUTY OF WATER

die in taipeh herausgegebene, internationale literatur-zeitschrift ASYMPTOTE nennt als selbst gestecktes ziel: to unlock the literary treasures of the world. to date, our magazine has featured work from 105 countries and 84 languages, all never-before-published poetry, fiction, nonfiction, drama, and interviews. internationale und renommierte autoren haben teil, in der sommerausgabe 2017 auch Crauss mit sechs […]

die fünfte ausgabe der in new york und berlin erscheinenden text-photo-zeitschrift STILL kommt als katalog zwischen „sluts“ (Saskia Vogel) und „beautiful youth“ (Gottfried Benn) daher. in der new york edition ist Crauss mit einer von Mark Kanak verfertigten übersetzung der ungarnsaufschule vertreten. and now yucky, nasty flatidae had fallen into the distilling waters … on […]

Populäres Gedicht Nr. 17

Mr. Amerika geh doch endlich wieder weg du bist wirklich nur noch der letzte Schrott in deinem feuerfesten Maßanzug aus Super-super-kryptonit-Stoff auch wenn du dich in deinem eigenen Kopf ab und zu so einsam fühlst wie ein verloren- gegangenes Popkorn […] […] während du nichts anderes von dir gibst als ein millio- nenfach gesteigertes POW […]

russsischer zopf – und pflanzen rasen

Friedrike Mayröcker: und Pflanzen rasen … in: Die Hölderlin Ameisen. Vom Finden und Erfinden der Poesie. Hg. v. Manfred Enzensperger. Köln: DuMont 2005 Geschrieben hat Friederike Mayröcker dieses Gedicht am 23. und 24. Juni 2004. Das Craussgedicht, auf das sie sich bezieht, wurde in LAKRITZVERGIFTUNG  als auch in Mayröckers meine 25 lieblingsgedichte (styria verlag 2012) abgedruckt […]

time remembered: lyrikjazz

seit 1979 gibt das jahrbuch der lyrik einblick in neueste entwicklungen der poesie in deutschland, österreich und der schweiz; für die 31. ausgabe konnte Christoph Buchwald die lyrikerin Ulrike Almut Sandig als mitherausgeberin gewinnen. gemeinsam haben sie die besten zeitgenössischen gedichte ausgesucht und in thematischen kapiteln zusammengestellt. neben Crauss mit einer übertragung des jazz-stücks time remembered/ […]

ADAM GREEN in GRÜNDAU

es muss kurz nach der veröffentlichung des kleinen büchleins mit drei dorfgeschichten gewesen sein, als Adam Green, unanständiger singersongwriter auf dem höhepunkt seiner karriere, keinen besseren platz für ein autogramm fand als auf der rückseite der frau von gründau. „es sei eine helle aufregung gewesen im dorf. einige männer hätten sich lautstark gewehrt gegen die […]

GLORY HOLE: EIN SCHARFES BILD

GLORY HOLE – nachrichten von drüben wurde 2013 vom schriftsteller Max Höfler gegründet und ist ein sogenanntes leinwandliteraturmagazin, das jede nacht auf die aussenleinwand des forum stadtpark in graz projiziert wird. mittlerweile gibt es xxxvi ausgaben, das aktuelle loch wird von Clemens Schittko bespielt. Crauss hat aus issue xiv ein scharfes bild gemacht. das video […]

IDIOME X: DEVOT & AUSGELUTSCHT

»Erst im Augenblick, da das Korsett des gewohnten Erzählens in alltäglichen ›Skripts‹ und des sukzessiven Beschreibens dekonstruiert oder zersprengt wird, wird eine ›Prosa‹ möglich, die auf Augenhöhe mit der verwirrenden Vielgestalt der Sprechweisen, Welt-, Selbst- und Erfahrungskonstruktionen operiert, anstatt sie ins Handtaschenformat illusionistischer Geschichten und Beschreibungen zu ›übersetzen‹. Erst so wird eine ›Prosa‹ als eigensinnige […]

erwarte nicht viel mehr als menschen

Walter Arnold hat mehr als 60 gedichte über kiel zusammengetragen. bekannte dichter der letzten jahrhunderte (Fontane, Liliencron, Groth) kommen in zu wort. aber auch junge talente*, die bis heute ihre lyrik vortragen und veröffentlichen (Arne Rautenberg, Björn Högsdal, Marcel Beyer, ögyr). der hübsche kleine band zeigt, wie vielfältig kiel immer war und bis heute ist. […]

Nächste Seite »