2015 BUNTE SOCKEN TRAGEN

BUNTE SOCKEN TRAGENCRAUSS: BUNTE SOCKEN TRAGEN. GEDICHTSCHACHTEL. siegen. HANDverlag  2015. | 33 liebesgedichte auf 29 A6-karten und 2 langgedichten als leporello sowie 5 bildkarten, die Crauss mit den bedichteten originalsocken zeigen. jede der handbesprühten schachteln enthält zusätzlich 1 paar BUNTE SOCKEN in einheitsgrösse 41-45.

 die schachtel ist leider vergriffen. einzelanfertigungen sind gegen eine gebühr von 50 EUR möglich. nur bei Crauss unter der kontaktadresse.

„ich male eine blume ans beschlagene fenster du zeichnest / ich weiss nicht was es sein soll aber es ist / die neigung der einen zur anderen des nachtschattens / zum tausendkraut hin finger um finger und während der fahrt / füllen die farben der stadt jedes blatt unserer blüthe / mit wind aus wir sind unterwegs aber hier sind wir zuhause“

 

Crauss, BUNTE SOCKEN TRAGEN

im oktober 2014, gleich zu beginnn der herbstmelancholie also, sass ich mitten auf dem platten land und schrieb die erste fassung eines buchmanuskripts. der titel, BUNTE SOCKEN TRAGEN, stand schnell fest, da das sockenmotiv sich durch mehrere der gedichte fortsetzt. die idee, die texte unabhängig vom präsentationsrhythmus meines stammverlags bei einem kleinen editor unterzubringen, konnte aber nicht umgesetzt werden. daher entschied ich, es sei eine gute gelegenheit, einmal wieder auf den HANDverlag, in dem seit jahren nichts mehr erschienen ist, zurückzugreifen und in selbstproduktion zu gehen:

texte drucken, schneiden, ordnen, eine passende schachtel finden und mittels schablone beschriften, alles zusammenfalten, füllen und mit einem besonderen gimmick bestücken …