medien

2015

BUNTE SOCKEN TRAGENBUNTE SOCKEN TRAGEN | 33 liebesgedichte auf 29 A6-karten und 2 langgedichten als leporello sowie 5 bildkarten, die Crauss mit den bedichteten originalsocken zeigen. jede der handbesprühten schachteln enthält zusätzlich 1 paar BUNTE SOCKEN in einheitsgrösse 41-45.

12 EUR pro schachtel plus 2 EUR deutschlandporto (woanders 3 EUR), limitiert auf 1.000 stück und nur bei Crauss unter der kontaktadresse.

ich male eine blume ans beschlagene fenster du zeichnest / ich weiss nicht was es sein soll aber es ist / die neigung der einen zur anderen des nachtschattens / zum tausendkraut hin finger um finger und während der fahrt / füllen die farben der stadt jedes blatt unserer blüthe / mit wind aus wir sind unterwegs aber hier sind wir zuhause

 

 

 

2014/2015

SCHÖNHEITSCHÖNHEIT. SIMULTANABSCHWEIFUNG MIT GRIMM | 48 seiten, 7,90 EUR, verlagshaus j. frank berlin, ISBN 978-3-940249-71-5, zweite auflage

ausgehend von der Novalismaxime „alles muss poetisch seyn“ untersucht Crauss den begriff der SCHÖNHEIT in der literatur- und kulturgeschichte. ausführliche info und vollständige liste der 103 mitwirkenden hier

 

 

 

 

 

2013

SCHÖNHEIT DES WASSERSSCHÖNHEIT DES WASSERS. 66 PSEUDO-ROMANTISCHE KALLIGRAPHIEN13,90 EUR, verlagshaus j. frank berlin, ISBN: 978-3-940249-96-8

[…] der fluss ist verschwiegen. kein stein,
kein frostiges gurgeln; die mädchen
sterben woanders, hier ruhen sie nur.

Crauss nähert sich der SCHÖNHEIT DES WASSERS, indem er veduten aus gefährlichem frauenduft malt und opheliate herstellt aus unruhig verschwitzen träumen, in denen man vor der leiche eines mädchens stand. wasser kann ein aufwühlend schönes bild sein, es ist aber auch zeichen dessen, was wir fürchten, insgeheim sehnen, was uns erregt. in reissenden strudeln ertrinken, als kind einen gleissenden strandsommer denken, im schwimmbad trotz besseren wissens mit vergänglichem prahlen oder tränen verdrücken über die verlobungsnachricht eines einstmals geliebten. Crauss schreibt sparsame kalligraphien, gleichwohl kraftvolle, nicht selten belebend romantische allegorien des wassers.

männer sind also

wie eine pfütze: die nähe zur gosse
lässt sie erst glänzen. das öl
macht aus verachtung achat.

2011/2015

LAKRITZVERGIFTUNGLAKRITZVERGIFTUNG. juicy transversions. | 170 seiten, 18,90 EUR, verlagshaus berlin, quartheft 29, edition polyphon, ISBN: 978-3-940249-96-8, zweite auflage verbessert und erweitert

Crauss gilt laut berliner tagesspiegel als „einer der wahren stars der jüngeren deutschen literatur.“ nach einer ausgelassenen feier zur letzten buchmesse hiess es: „Jan und Mario schwärmen seitdem von dir: du hast dir mindestens drei neue käufer ertanzt!“ kein wunder, denn der autor war einmal für eine kurze zeitlang museumstänzer… vor allem aber ist er dichter und tingelt weiterhin durch textspelunken. LAKRITZVERGIFTUNG enthält „juicy transversions making your dick ache“, gedichte aus Crauss’ tourprogrammen in neuen fassungen und zusätzlich übersetzt in alle zehn notwendigen sprachen: von siegerländer platt bis georgisch.
„mein kopf ist ein nachtklub,“ schreibt der dichter – und meint es ernst. poeme wie „die frau die neben mir wohnt“ oder „untersuchung der körperwiesen“ sind liebesgedichte in einem ganz eigenen sound: klassische themen werden im alltäglichen sichtbar, mythen und märchen gegenwärtig. die melancholische selbstschau eines von zuhause geflohenen wechselt mit der kräftigen erotik einer unbekannten steilküste, dem verlangen nach einem sturz ohne aufzuschlagen. „ein atemberaubendes musikstück vermag in den wunsch zu münden, es wieder und wieder zu hören“, schreibt Ulrich van Loyen. „kann aber ein gedicht in diesem sinn projektionsfläche für wünsche sein? bei Crauss gelingt dies!“ Crauss musiziert nicht getragen, nicht lento, sondern con fuoco.

ausführliches tracklisting, leseprobe und link zum promo-film hier

 

2004

ALLES ÜBER RUTHALLES ÜBER RUTH. gedichte | 92 seiten, 9,50 EUR, lyrikedition 2000 münchen 2004, ISBN 3-86520-058-3

texte voll sommer, sonne und sex. leseprobe hier