kreatives schreiben

WINTERSEMESTER 16/17 | KREATIVES SCHREIBEN G1 | 1GERM3012VCrauss | AR-K 503/4

MO 12-16
, 14täglich | OKT 17, 31, NOV 14, 28, DEZ 12, JAN 09, 23, (FEB 06)
*

*der kurs beginnt pünktlich 12:00 uhr und endet genau 16:00 uhr, dadurch entfällt ggf. die letzte sitzung


am seminar kann nur teilnehmen, wer zur ersten sitzung (17.10.) erscheint! sollte mehr interesse als seminarplätze vorhanden sein, erfolgt die auswahl der teilnehmer a) nach anmeldedatum und b) nach semesterzahl.

die übung findet in einem methodenmix aus aneignung, versuch und wiedergabe statt: zum kreativen schreiben gehört das (vor)lesen selbstverfertigter texte genauso wie die analyse und diskussion formaler bzw. inhaltlicher aspekte in der gruppe. durch den literarberuflichen hintergrund des dozenten ( C r a u s s ) wird sich der kurs eng an tatsächlich schriftstellerischen problemen bzw. an referenzen zum deutschsprachigen literaturbetrieb orientieren. die studierenden sollen nicht allein befähigt werden zu formulieren/ ihre formulierungsgabe zu schärfen, sondern themen und motive überhaupt erst zu entdecken und fürs schreiben handhabbar zu machen. diese sprachpraktische übung setzt eine regelmässige intensive als auch kreative mitarbeit voraus!

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

regelmäszige anwesenheit (nicht mehr als 2 fehlzeiten bei semesterbegleitenden, nicht mehr als 1 bei kompaktveranstaltungen!)

für fehlzeiten müssen atteste vorgelegt werden. krankmeldungen mindestens 1 tag vor der sitzung!
lebhafte mündliche teilnahme an textgesprächen sowie kreativer vortrag
selbstgeschriebener texte (bitte unterschätzen Sie diesen faktor zur notenvergabe nicht!)
abgabe etwaiger schreibaufgaben bis 3 tage vor der nächsten sitzung (freitags bei montagssitzungen!). alles später eingereichte wird nicht gewertet!


TEXT- und MAILFORMATE

~ texte, anfragen, vorschläge etc per mail an schreibferien[ A T ]crauss[P U N K T]de
~ name, kurs und titel der aufgabe in die betreffzeile der mail.
~ texte, aufgaben etc bitte nicht direkt in die mail kopieren, sondern als doc, odt oder rtf an die mail anhängen
~ name, kurs und titel der aufgabe oben ins dokument. mails oder dokumente, aus denen nicht klar hervorgeht, um welche/n teilnehmer/ aufgabe es sich handelt, werden ungesehen gelöscht!
~ schrifttype des dokuments: arial/ calibri/ times 1-zeilig; prosa im blocksatz mit silbentrennung (automatische silbentrennung).
~ bitte nur 1 text pro dokument
~ ich gehe davon aus, dass jede/r die alte oder neue rechtschreibung beherrscht oder weiss, wo sich die automatische rechtschreibkorrektur befindet!
~ eigene schreibweisen (zb. kleinschreibung) sind erlaubt, dann aber bitte konsequent.

CHECKLISTE für kursaufgaben
habe ich alle aufgaben fürs kreative schreiben erledigt?

[] mich gemeldet für ein referat oder die teilnahme an einer radiosendung oder am „kunstwertschätzen“
[] den aufsatz von Gottfied Benn gelesen
[] kleinere aufsätze (Louis Begley u.a.) zum schreibprozess und zum leben als schriftsteller gelesen
[] Crauss‘ „august und acker“ gelesen
[] Kafkas „entlarvung eines bauernfängers“ gelesen
[] schöner schreiben gelesen und rückmeldung im seminar gegeben
[] über eine eigene lektüre im seminar berichtet

[] text inspiriert von einer zeitschrift
[] das schreiben reflektiert (anmerkungen zum einem text inkl. darstellung der stoff-entwicklung)
[] postkartentext
[] „gefundene story“ (papierkorb/ givebox etc) verschriftlicht
[] mich von einem alten lexikon inspirieren lassen und ein
[] textkonzept erstellt
[] den text ausgearbeitet
[] kreatives lexikon: 3 begriffe erfunden, 3 fremde begriffe erklärt

[] siegen-text (alternativ: lebensabschnitt einer ‚randgruppe‘)
[] meinen eigenen lebenslauf (vita) neu erfunden
[] die vita einer figur (vor beginn der erzählten geschichte) erarbeitet

[] flarf-gedicht oder wiki-prosa
[] drei haiku eingereicht
[] oberflächen-übersetzung eingereicht
[] gedicht mit anfangszeile: „ein junger mann/ eine junge frau lag am strand“
[] gedicht mit der anfangszeile: „auf der vogelwiese sitzt der Franz“
[] gedicht aus elze-zeilen
[] thesaurus: textvorlage (aus dem kurs) durch synomyme ersetzen

[] „minustext kitsch“ überarbeitet und kommentiert
[] einen text ohne vorgabe (aber unter berücksichtigung der im kurs eingeübten strategien) eingereicht