THE BEAUTY OF WATER

wind und welle (c) Craussdie in taipeh herausgegebene, internationale literatur-zeitschrift ASYMPTOTE nennt als selbst gestecktes ziel: to unlock the literary treasures of the world. to date, our magazine has featured work from 105 countries and 84 languages, all never-before-published poetry, fiction, nonfiction, drama, and interviews.

internationale und renommierte autoren haben teil, in der sommerausgabe 2017 auch Crauss mit sechs gedichten aus SCHÖNHEIT DES WASSERS, ins amerikanische englisch übersetzt von Mark Kanak, sowie einem audio des gedichts crepusculum.

 

 

 

crepusculum. von unten leuchten die sterne; das ufer
ein halbmond. in der überschau: schlafende stadt,
eine schnurgerade doppelbarriere im zwielicht.
grenzhunde bellen, die nacht ist lebendig. heute atmet
die erinnerung bloss noch das salz in der luft. das blut
     ist behutsam verblichen.

 

JUNGE REHAUGEN im fixpoetry-express!

DIESER JUNGEdas fixpoetry express experimentiert mit neuen ansätzen in der digitalen literaturkritik. wer denkt wie und warum? was sagt der autor dazu? können Sie das nachvollziehen? interaktiv und transparent – eine demokratische debatte über literatur. zwei literaturkritiker, (Martin A. Hainz und Mario Osterland sind in der 6. folge der reihe mit Crauss über DIESER JUNGE. DIGITAL TOES im gespräch. das e_book ist erschienen im verlagshaus berlin in der edition binaer. diese bringt das gedicht in den virtuellen raum und wir nutzen genau diesen raum, um dem gedicht in die jungen augen zu sehen.

UNERHÖRT: Crauss im marburger schwulfunk

MARGAYS on AIRCrauss war zu gast bei Tobi und Chris, dem MARGAYS on AIR team im livestream des RADIO UNERHÖRT MARBURG. jeden dritten und fünften sonntag im monat von 16:00 bis 18:00 uhr gibts ein lesbischwules programm mit aktuellem klatsch, kitsch und kulturellen highlights.


DIESER JUNGE
diesen sonntag (16.10.16) auf dem äther: Crauss mit seinem ebook DIESER JUNGE: sechsundzwanzig gedichte mit glossar, einem nachwort von Matthias Fallenstein und Crauss‘ aufsatz AUGUST und ACKER. über das entstehen der texte und das begehren von jungs unterhalten sich die radiomacher mit dem dichter. die aufzeichnung gibts später auch als mitschnitt.

Crauss auf griechisch

während die CROWD bustour sich nach zweieinhalb monaten strecke quer durch europa allmählich ihrem ende nähert, bereitet sich Crauss auf die teilnahme bei der vorletzten etappe vor. zwischen thessaloniki und athen gehts kreuz und quer durch griechenland.
mehrere Craussgedichte wurden von Despina Pirketti eigens fürs CROWD projekt ins griechische übertragen. hier das ergebnis:

gute aussicht
aus: LAKRITZVERGIFTUNG

erste schwimmer triefen
auf rädern nach hause, noch
schwitzt der teer nicht –
in der stadt sieht man mehr
menschen mit koffern. von
wo wohl? im hof unten
gibts buena vista; wieso
denn auch nicht.

ωραία θέα
οι πρωινοί κολυμβητές στάζουν

επιστρέφοντας με τα ποδήλατα. η άσφαλτος
ακόμα να ιδρώσει –
στην πόλη καταφθάνουν
κι άλλοι με βαλίτσες. από
πού; στην αυλή κάτω,
μπουένα βίστα. γιατί
στην ευχή όχι;

GRUSS AUS MALTA
aus: LAKRITZVERGIFTUNG

ich bin auf der spur
von etwas ganz heissem, die unterkunft
liegt äusserst bequem, man kann hier
scharfe hauskost verspeisen, nur
alles ein wenig dunkler gebraten. mädchen
& jungs kann man kaum unterscheiden,
aber beiden liegt pfeffer im arsch.

χαιρετίσματα απ’ τη μάλτα

βρίσκομαι στα χνάρια ενός πράγματος
πολύ καυτού, τα καταλύματα είναι
τόσο κοντά στη δράση, μπορείς ν’ απολαύσεις
πικάντικο σπιτικό φαγητό εδώ, μόνο που
παραψήνεται και σκουραίνει.  κορίτσια ή αγόρια,
ελάχιστη η διαφορά,
πάντως κι οι δυο είναι ξαναμμένοι

zielstrebig dem wald zu
hatte ich, als ichs erkannte, gehofft,
wir würden nachholen, was wir
vormals, nicht allein, nicht
vermochten. dann aber, kurz
vor dem wuchern des dunklen
bogst du ab richtung siedlung.

αποφασισμένοι, προς το δάσος
είχα, όταν το αναγνώρισα, μια ελπίδα

πως θα ανακτούσαμε αυτό που
δεν, παλιά, όχι μόνοι,
απλώς ανάξιοι. μετά, ωστόσο,
όπως το σκοτάδι ελλόχευε δυσοίωνα,
γύρισες να φύγεις, τραβώντας για την πόλη.

niemand ist der einzige
junge im dorf. bloss sieht man
die anderen erst, hat man gelernt,
sich in der stadt zu bewegen.

κανείς ποτέ δεν είναι το μοναδικό
αγόρι στο χωριό.

μα εσύ βλέπεις
μόνο τους άλλους που έχουν μάθει
να κυκλοφορούν στην πόλη.

dem wald zu und niemand ist der einzige aus: BUNTE SOCKEN TRAGEN